Auch wenn Linux Windows noch lange nicht das Wasser reichen kann, erfreut sich das freie und als besonders sicher geltende Betriebssystem Linux und dessen Distribution Ubuntu unter PC-Nutzer einer stetig steigenden Beliebtheit und Verbreitung. Doch wie ist es eigentlich um Linux TV-Karten bestellt? Welche Auswahl steht zur Verfügung? Fragen, auf die unser Linux TV-Karten Test Antworten liefert.

Vorsicht vor Kompatibilitätsproblemen

Unter Linux Fernsehen zu gucken war früher aufgrund des minimalen Angebots an Linux TV-Karten nur sehr schwer möglich. Doch mittlerweile hat sich die Lage verbessert und viele TV-Karten Hersteller bieten verschiedene Lösungen an, die mit Linux bzw. Ubuntu kompatibel sind. Sobald man eine Linux TV-Karte sein Eigen nennt, kann der Rechner zu einem sehr komfortablen Fernseher und Recording-Maschine erweitert werden. Damit aber erst keine Kompatibilitätsprobleme auftreten, müssen Sie unbedingt auf die Herstellerangaben achten und sicherstellen, ob der gewünschte TV-Tuner für den Rechner, egal ob Notebook oder PC, auch Linux unterstützt. Notfalls hilft auch immer ein Blick in einen Linux TV-Karten Testbericht.

Wer mit seiner TV-Karten möglichst wenig Mühe und Arbeit bei der Installation haben will, sollte sich ein sogenanntes „out-of-the-box“-Modell kaufen. Diese Fernsehkarten für Linux funktionieren und unterstützen ohne irgendwelches Zutun das Betriebssystemkernel, so dass von Ihnen keine weiteren Schritte geleistet werden müssen. Andere TV-Karten erfordern dagegen eine Firmware.

Auch Linux TV-Karten bieten große Funktionsvielfalt

Beim Vergleich der Linux TV-Karten werden Sie schnell feststellen, dass die geboten Auswahl keinesfalls mit dem Angebot für Windows- oder Apple-Rechner mithalten kann, aber es für jeden Geschmack und jeden Fernsehempfang die richtige Lösung gibt. Auch bekannte und führende Unternehmen wie Terratec, Elgato oder Hauppauge stellen das Bedürfnis der Linux-Gemeinde und ermöglichen mit ihren TV-Tunern in Kartenform oder als DVB-Stick den TV-Empfang am Computer.

Achten Sie zudem, welche Funktionen die Linux bzw. Ubuntu TV-Karte alles bietet. Zwar haben schon günstige Produkte eine beachtliche Vielfalt zu bieten, aber nicht immer werden Aufnahmefunktion. Videotext, elektronische Programmzeitschrift (EPG), Time-Shift-Funktion (zeitversetztes Fernsehen), Bild-in-Bild-Funktion oder Schnappschussfunktion des laufenden TV-Programms angeboten. Hier entscheidet letztendlich Ihre ganz persönliche Vorliebe und Erwartungshaltung. Damit der TV-Komfort am Linux-Rechner aber in bester Art und Weise perfektioniert wird, sollte sich eine Fernbedienung im Lieferumfang befinden.

Unser Shop überzeugt mit großer Auswahl und günstigen Preisen

Wenn Sie nicht nur beim Fernseh gucken, sondern auch beim Kaufen Ihrer Linux TV-Karte ein hohes Maß an Komfort genießen wollen, ist unser Shop auf tvkarte.org die perfekte Wahl. In unseren virtuellen Regalen finden Sie viele Linux Fernsehkarten von führenden Herstellern, darunter auch einige Vergleichssieger, zu einem günstigen Preis. Das ist nicht zuletzt unserer langjährigen Kooperation mit dem Online-Händler Amazon zu verdanken. Vergleichen Sie Ihre Favoriten bequem über das Internet und berücksichtigen Sie dabei unseren Linux TV-Karten Test, damit Sie am Ende die beste Entscheidung treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.